Das erste Donnerstagsgebet im Juni

22. / 21. Februar 2021

Neuer Thesenanschlag 
nach 500 Jahren

Mit dem Thesenanschlag 2.0 an Dom- und Kirchentüren im gesamten Bundesgebiet möchten wir auf die eklatanten Missstände in der katholischen Kirche hinweisen und unsere Forderungen nach Reformen hin zu einer zukunftsfähigen Kirche untermauern.

Am Wochenende vor der virtuellen Vollversammlung der Deutschen Bischöfe (23. – 25.02.2021) wenden wir uns mit unseren Forderungen nach Veränderungen in der Kirche erneut an die Öffentlichkeit. 

Aus unserer Sicht ist es notwendig, dass die Deutsche Bischofskonferenz endlich beginnt, sich ernsthaft mit den in der katholischen Kirche notwendigen Reformen auseinanderzusetzen, und den Willen zu Veränderungen durch Taten bezeugt.

Wir sind auf Instagram  - für mehr Fotos hier klicken.

Türen mit Thesenanschlag

An diese Dortmunder, Schwerter und Lünener und Paderborner Türen haben wir die Thesen angeschlagen, lasst gerne weitere folgen und schickt uns eure Fotos!